einvernehmlicheLoesung

Einvernehmliche Lösung

Das ist ein gutes Ziel. Leider bedeutet das in der Praxis oft, dass kurzfristig „alles ein Ende“ haben soll – und zwar unkompliziert und kostensparend. Langfristig kann dies leicht zur Falle werden, die erst zuklappt, wenn das Verfahren vorbei ist.

Gerade bei schwerwiegenden Verletzungen und nach jahrelangen Streitigkeiten müssen zuerst Grundlagen geschaffen werden, die zu einem klaren Denken führen. Dabei kann ich Sie mit meinem externen ExpertenInnenteam gerne unterstützen, denn „wenn auf der Erde die Liebe herrschte, wären alle Gesetze entbehrlich (Aristoteles)“.